Einträge von Jürgen Schmidt

Ber­li­ner Daten­schutz­be­auf­trag­te ver­hängt Buß­geld gegen Immo­bi­li­en­ge­sell­schaft

P r e s s e m i t t e i l u n g vom 5. Novem­ber 2019 Am 30.Oktober 2019 hat die Ber­li­ner Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit gegen die Deut­sche Woh­nen SEei­nen Buß­geld­be­scheid in Höhe von rund 14,5 Mil­lio­nen Euro wegen Ver­stö­ßen gegen die Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DS-GVO) erlas­sen. Bei Vor-Ort-Prü­­fun­­­gen im Juni […]

LbfDI BW: Daten­schutz für klei­ne Betrie­be gelockert? Eben nicht!

Genau das stimmt nicht! „Die EU-DSGVO bedeu­tet für Unter­neh­men und Inter­net­nut­zer einen ziem­li­chen Auf­wand. Klei­ne Betrie­be wer­den nun ent­la­stet.“ Von den Pflich­ten der #DSGVO wird gera­de nicht ent­la­stet – nur von der Bestell­pflicht nach #BDSG #fail https://​www​.deutsch​land​funk​.de/​b​u​n​d​e​s​r​a​t​ – ​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​ – ​f​u​e​r​ – ​k​l​e​i​n​e​ – ​b​e​t​r​i​e​b​e​ – ​g​e​l​o​c​k​e​r​t​.​1​9​3​9​.​d​e​.​h​t​m​l​?​d​r​n​:​n​e​w​s​_​i​d​=​1​0​5​1​225

BSI: Pati­en­ten­da­ten im Inter­net abruf­bar

Meh­re­re tau­send Pati­en­ten­da­ten sind offen im Inter­net abruf­bar. Das Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) wur­de über die­sen Sach­ver­halt von IT-Sicher­heits­­­for­­schern infor­miert und hat dar­auf­hin die betrof­fe­nen medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen anhand der ihm vor­lie­gen­den IP-Adre­s­­sen in Kennt­nis gesetzt. In drei Fäl­len konn­te das BSI die Ein­rich­tun­gen direkt kon­tak­tie­ren, in 14 wei­te­ren Fäl­len wur­den die jewei­li­gen […]

Bür­ger-Cert: 90.000 Master­card-Kun­den im Netz

Rund 90.000 Daten­sät­ze von Nut­ze­rin­nen und Nut­zern des Master­­card-Bonus­­pro­­gramms “Pri­celess Spe­cials” waren in einem Online-Forum ein­seh­bar. Grund dafür war ein Daten­leck, wie Spie­gel Online schreibt. Ein­seh­bar waren Infor­ma­tio­nen wie E‑Mail-Adre­s­­sen, Tele­fon­num­mern und auch Tei­le der Kar­ten­num­mern. Das Unter­neh­men hat die Platt­form des Bonus­pro­gramms in Deutsch­land vor­erst geschlos­sen. Öffent­lich ein­seh­ba­re E‑Mail-Adre­s­­sen sind ein begehr­ter Start­punkt für […]

EuGH: wer den “Like-But­ton“ auf sei­ner Web­sei­te ein­bin­det, ist auch ver­ant­wort­lich!

Pres­se­mit­tei­lung des Thü­rin­ger Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit vom 30.07.2019 Bereits das Urteil des Euro­päi­schen Gerichts­hofs (EuGH) zum (Weiter-)Betrieb von Face­­book-Fan­­pa­ges vom 5. Juni 2018 bestä­tig­te die lang­jäh­ri­ge Rechts­auf­fas­sung der Kon­fe­renz der unab­hän­gi­gen Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den des Bun­des und der Län­der (DSK). In ihrem Beschluss vom 5. Sep­tem­ber 2018 wies die DSK dar­auf hin, dass […]

Face­App – Da bleibt einem das Lachen im Hal­se stecken

Pres­se­mit­tei­lung des Thü­rin­ger Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit vom 19.07.2019 Nie­mand möch­te gern bloß­ge­stellt wer­den und sein Gesicht ver­lie­ren, doch jeder, der Face­App nutzt, ris­kiert genau dies. Face­App erlebt gera­de ein Hype und ist auf Platz 1 der App-Store Charts. Doch Vor­sicht ist gebo­ten: Nicht nur, dass jedes Foto, wel­ches ver­än­dert wer­den soll, […]

GDD: Stel­lung­nah­me zum zwei­ten Daten­schutz­an­pas­sungs- und Umset­zungs­ge­setz (2. DSAn­pUG)

Bun­des­tag beschließt 2. DSAn­pUG und ändert damit die Bestell­pflicht betrieb­li­cher Daten­schutz­be­auf­trag­ter gemäß § 38 BDSG Nach der 2017 beschlos­se­nen Novel­lie­rung des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) hat der Bun­des­tag nun auch das bereichs­spe­zi­fi­sche Daten­schutz­recht des Bun­des an die seit Mai 2018 gel­ten­de Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DS-GVO) ange­passt. Mit dem in den frü­hen Mor­genst­run­den des 28.06.2019 vom Bun­des­tag ver­ab­schie­de­ten zwei­ten Daten­­schut­z­an­pas­sungs- […]

Bun­desa­ten­schutz­be­auf­trag­te Ulrich Kel­ber warnt vor Daten­schutz-Auf­wei­chung

Die DSGVO ist auch nach einem Jahr Pra­xis­test wei­ter in der Dis­kus­si­on. Der Daten­schutz­be­auf­trag­te Ulrich Kel­ber warnt vor Bestre­bun­gen, gel­ten­de Rege­lun­gen zu ver­wäs­sern. Dabei gebe es noch viel zu tun. Der Bun­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz Ulrich Kel­ber hat vor einer Auf­wei­chung der Vor­schrif­ten in klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men gewarnt. »Das wäre Kom­pe­tenz­ab­bau, nicht Büro­kra­tie­ab­bau«, sag­te […]

Ein Jahr Daten­schutz­grund­ver­ord­nung

Seit­dem die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ver­gan­ge­nen Mai EU-weit zur Anwen­dung kam, sind bei den zustän­di­gen Behör­den knapp 150.000 Beschwer­den über Ver­stö­ße gegen die neu­en Daten­schutz­re­geln ein­ge­gan­gen. Bei­trag auf spie­­gel-online: https://​www​.spie​gel​.de/​n​e​t​z​w​e​l​t​/​n​e​t​z​p​o​l​i​t​i​k​/​d​s​g​v​o​ – ​j​a​h​r​e​s​b​i​l​a​n​z​ – ​f​a​s​t​ – ​150 – 000-beschwerden-wegen-datenschutzverstoessen-a-1268745.html

Daten­schüt­zer wer­fen Bun­des­re­gie­rung Des­in­ter­es­se beim Start der DS-GVO vor

In einem für die Bun­des­tags­frak­ti­on der Grü­nen erstell­ten Gut­ach­ten (PDF) gehen der frü­he­re Bun­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te Peter Schaar und der frü­he­re Ber­li­ner Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te Alex­an­der Dix hart mit der Bun­des­re­gie­rung und den Lan­des­re­gie­run­gen ins Gericht. Sie hät­ten sich »nur sehr begrenzt um eine Klä­rung offe­ner Rechts­fra­gen und um die Ver­mitt­lung von Kennt­nis­sen über den neu­en euro­päi­schen Rechts­rah­men zum […]