Einträge von Jürgen Schmidt

BlnBDI: Inter­es­sen­kon­flikt des betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten: 525.000 Euro Bußgeld

Pres­se­mit­tei­lung der Ber­li­ner Beauf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Die Ber­li­ner Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit (BlnBDI) hat gegen die Toch­ter­ge­sell­schaft eines Ber­li­ner Han­dels­kon­zerns ein Buß­geld in Höhe von 525.000 Euro wegen eines Inter­es­sen­kon­flikts des betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten ver­hängt. Das Unter­neh­men hat­te einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten benannt, der Ent­schei­dun­gen unab­hän­gig kon­trol­lie­ren soll­te, die er selbst in einer ande­ren Funktion […]

Ver­brau­cher­zen­tra­le NRW: Dem Fake­shop auf der Spur

Als auf­merk­sa­me Lese­rin­nen und Leser die­ses News­let­ters wis­sen Sie, dass es immer wie­der zu Betrü­ge­rei­en beim Online-Han­­del kommt. Ein Tool der Ver­brau­cher­zen­tra­le Nor­d­rhein-West­­fa­­len unter­stützt Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­cher nun dabei, Fake-Shops zu erken­nen. Über ein Online-For­­mu­lar gibt es die Mög­lich­keit, die URL eines Online-Shops zu prü­fen. Der Fake­shopfin­der über­prüft dar­auf­hin die Web­sei­te auf Merk­ma­le eines Fakeshops. […]

BSI: Ein­schät­zung der aktu­el­len Cyber-Sicher­heits­la­ge in Deutsch­land nach dem rus­si­schen Angriff auf die Ukraine

UPDATE vom 3. August 2022 In Anbe­tracht des rus­si­schen Angriffs­krie­ges gegen die Ukrai­ne bewer­tet das Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) fort­wäh­rend die Lage mit Bezug zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit in Deutsch­land. Nach wie vor stellt das BSI eine erhöh­te Bedro­hungs­la­ge für Deutsch­land im Kon­text des Krie­ges in der Ukrai­ne fest, die auf eine ohne­hin schon […]

BayL­DA: Daten­schutz­prü­fung zum The­ma Absi­che­rung von E‑Mail-Accounts gestartet

Das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht (BayL­DA hat die näch­ste Prä­ven­ti­ons­prü­fung zum The­ma Absi­che­rung von E‑Mail-Accounts gestar­tet. Es geht um die daten­schutz­recht­li­che Prü­fung hin­sicht­lich tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Maß­nah­men zum vor­beu­gen­den Schutz gegen Cyber­at­tacken auf E‑Mail-Accounts (insb. Phis­hing). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und den Prüf­fra­gen auf deren HP. Link: https://​www​.lda​.bay​ern​.de/​d​e​/​k​o​n​t​r​o​l​l​e​n​_​s​t​a​b​s​s​t​e​l​l​e​.​h​tml

DsiN-Pra­xis­re­port zeigt ekla­tan­te IT-Sicher­heits­män­gel in klei­ne­ren Unternehmen 

Beson­ders klei­ne­re Unter­neh­men in Deutsch­land schüt­zen sich nicht aus­rei­chend vor IT-Risi­­ken, stellt der aktu­el­le Pra­xis­re­port der Initia­ti­ve Deutsch­land sicher im Netz (DsiN) fest. Da erscheint es wenig ver­wun­der­lich, dass auch der Anteil fol­gen­rei­cher IT-Angri­f­­fe auf mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men merk­lich gestie­gen sei. Laut DsiN führ­ten mehr als drei Vier­tel aller Angrif­fe zu spür­ba­ren Aus­wir­kun­gen (76 Pro­zent), bei […]

BvD begrüßt „Pri­va­cy Shield“-Nachfolgeabkommen, mahnt aber vor über­zo­ge­nen Erwartungen

Brüs­sel und Washing­ton haben eine grund­sätz­li­che Eini­gung über ein über­ar­bei­te­tes Nach­fol­ge­ab­kom­men zu „Pri­va­cy Shield“ erzielt, gaben Prä­si­den­tin der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on Ursu­la von der Ley­en und US-Prä­­si­­dent Joe Biden heu­te im Rah­men von Bidens Besuch in Brüs­sel bekannt. Seit der Euro­päi­sche Gerichts­hof das „Privacy-Shield“-Abkommen im Juli 2020 gekippt hat, weil es befürch­te­te, dass die Daten nach […]

DSK äußert sich zu Face­book Fanpages

Die DSK hat beschlos­sen, die ihren Auf­sich­ten unter­ste­hen­den ober­sten Bun­­­des- und Lan­des­be­hör­den über das Kurz­gut­ach­ten der DSK-TaskFor­ce zu Face­book Fan­pages zu infor­mie­ren. Sie möch­te errei­chen, dass die Behör­den ihre Fan­pages deak­ti­vie­ren, sofern die Ver­ant­wort­li­chen die daten­schutz­recht­li­che Kon­for­mi­tät nicht nach­wei­sen kön­nen. Dazu sag­te Pro­fes­sor Kel­ber: „Face­book Fan­pages las­sen sich aktu­ell nicht daten­schutz­kon­form betrei­ben. Zu die­sem Ergebnis […]

3G-Nach­weis und Kon­takt­da­ten – ein­fach zer­rei­ßen reicht nicht!

Pres­se­mit­tei­lung der Lan­des­be­auf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Nor­d­rhein-West­­fa­­len vom 23.03.2022. Mit der Ände­rung des Infek­ti­ons­schutz­ge­setz­tes vom 20. März 2022 ent­fällt die Ver­pflich­tung zum Nach­weis der Imp­fung, der Gene­sung oder der Nega­­tiv-Testung (3G-Nach­­­weis) am Arbeits­platz. „Die aktu­el­len Locke­run­gen im Rah­men des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes des Bun­des neh­me ich zum Anlass, um auf Fri­sten für die Löschung der gesammelten […]

BSI warnt vor dem Ein­satz von Kaspersky-Virenschutzprodukten

Das Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) warnt nach §7 BSI-Gesetz vor dem Ein­satz von Viren­schutz­soft­ware des rus­si­schen Her­stel­lers Kas­pers­ky. Das BSI emp­fiehlt, Anwen­dun­gen aus dem Port­fo­lio von Viren­schutz­soft­ware des Unter­neh­mens Kas­pers­ky durch alter­na­ti­ve Pro­duk­te zu erset­zen. Anti­vi­ren­soft­ware, ein­schließ­lich der damit ver­bun­de­nen echt­zeit­fä­hi­gen Cloud­dien­ste, ver­fügt über weit­rei­chen­de System­be­rech­ti­gun­gen und muss system­be­dingt (zumin­dest für Aktualisierungen) […]

LfDI BW: Öffent­li­che Stel­len: Raus aus Face­book, Twit­ter, TikTok!“

Ste­fan Brink und Cla­ris­sa Hen­ning appel­lie­ren: Öffent­li­che Stel­len soll­ten aus den ver­meint­lich Sozia­len Medi­en aus­stei­gen. War­um die nicht sozi­al sind, was Poli­zei, Kom­mu­nen und Co. statt­des­sen tun soll­ten und was das mit dem Ver­trau­en in mün­di­ge Bür­ger zu tun hat, kom­men­tie­ren sie in ihrem Gast­bei­trag.“ Vom 15.3.22. Zum Bei­trag: https://​netz​po​li​tik​.org/